Bildungsrucksäcke für geflüchtete Kinder

Auftaktveranstaltung „Gründung eines Migranten-Elternvereines in Ilsede“
April 7, 2016
Pressemitteilung: AGF, FÖTEV und Binationale kooperieren
Juni 21, 2016
Show all

Bildungsrucksäcke für geflüchtete Kinder

Bildungsrucksäcke für geflüchtete Kinder
Türkische Elternvereine bitten um Spenden für die Schul-Erstausstattung von Flüchtlingskindern / Schirmherrin Doris Schröder-Köpf übergibt erste Rucksäcke / Türkischer Wirtschaftsclub (TWC) hat sie finanziert

(Hannover, 16. Juni 2016) Bildung von Anfang – das ist das Leitmotiv der Föderation Türkischer Elternvereine in Niedersachsen e.V. (FöTEV-Nds), die sich seit vielen Jahren für die gleichberechtigte Teilhabe von Kindern und Eltern aus Migrantenfamilien stark macht. Die Elternvereine beteiligen sich an der bundesweiten Spendenkampagne „Rucksack für Bildung“, mit der der Bundesverband FöTED begonnen hat. Am Donnerstag hat die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, die ersten „Bildungsrucksäcke“ an Schüler/innen in der DRK-Flüchtlingsunterkunft Hannover-Ahlem überreicht. Die Mitglieder des Türkischen Wirtschaftsclubs (TWC) haben sie finanziert.

Erstausstattung für den Unterricht
In den modischen Schulrucksäcken für Mädchen und Jungen befindet sich eine Erstausstattung für den Unterricht: ein gefülltes Stifte-Etui, Schreib- und Rechenblocks, Hefter, Postmappe, Klebstoff, Tuschkasten und Pinsel, Marker, Schere usw. Außerdem bekommt jedes Kind die Liederfibel der Landesbeauftragten „Willkommen in Niedersachsen“ und das Büchlein „Willkommen bei Freunden“ vom Talisa Kinderbuchverlag geschenkt. „Wir wollen Kinder und Jugendliche aus Kriegs- und Krisengebieten auch auf diese Weise willkommen heißen und sie bei einem guten Start in der Schule unterstützen“, betonte Schröder-Köpf, die die Schirmherrschaft für die Spendenkampagne in Niedersachsen übernommen hat.

„Bildung von Anfang an, das ist der richtige Weg, um geflüchteten Kindern eine erfolgreiche Zukunft zu bieten“, ist Seyhan Öztürk überzeugt. Die hannoversche Rechtsanwältin ist Vorsitzende der FöTEV-Nds. und setzt auf das Engagement möglichst vieler Bürger/innen:  „Machen Sie mit, jeder Euro ist gut angelegt!“

Spendenkonto „Rucksack für Bildung“
Ziraat Bank International AG, IBAN: DE86 5122 0700 1039 0720 02, BIC: TCZBDEFF
Die FöTEV-Nds ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Auf Wunsch werden Spendenquittungen ausgestellt.

Spenden statt Feiern
Hintergrund der Spendenkampagne „Rucksack für Bildung“ ist das 20-jährige Bestehen des Dachverbands FöTED, in dem FöTEV Nds. Mitglied ist. Auch der Vorstand der niedersächsischen Elternvereine hat beschlossen, anstatt zu feiern die Spendenkampagne für geflüchtete Kinder zu unterstützen. „Wir setzen uns nicht nur für den Bildungserfolg von türkischen Kindern und für die gleichberechtigte Teilhabe deren Eltern ein, sondern arbeiten herkunftsübergreifend mit allen Elternverbänden, Bildungsinstitutionen und -organisationen zusammen. Wir haben uns schon immer neuen gesellschaftlichen Herausforderungen gestellt. Auch jetzt, wo viele Menschen aus Kriegs- und Krisenregionen nach Deutschland kommen, unterstützten sowohl der FöTED als auch die landesweiten Dachverbände wie die FöTEV Niedersachsen auf unterschiedliche Weise Flüchtlingsfamilien. Der Bildungsrucksack ist ein weiterer aktiver Beitrag für die Bildung und Teilhabe.“

ViSdP für diese Pressemitteilung + Ansprechpartnerin für die Medien
Seyhan Öztürk (Vorsitzende FöTEV-Nds), mobil 0163 8744092

6

Seyhan Öztürk (FöTEV-Nds), Doris Schröder-Köpf (Niedersächsisches Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Nermin Sahin (TWC), Rezheen Qasim (Grundschule Ahlem,2 Klasse), Delawer Qaidi (Grundschule Ahlem, 1. Klasse)

Seyhan Öztürk (FöTEV-Nds)

Flyer

Flyer

Flyer

Flyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder zu der ganz besonderen Aktion finden Sie auf unserer facebook Fanseite: https://www.facebook.com/foetev/